Unterstützung durch Kranken- und Bürgerhilfe

Ein großer Dank geht an die Kranken- und Bürgerhilfe Bernau, die unserem Flüchtlingshilfeverein bei der Versorgung einer Asylbewerberin unter die Arme gegriffen hat. Der gehbehinderten Dame wurde eine Gehhilfe zur Verfügung gestellt, um ihre Selbständigkeit so weit wie möglich zu erhalten. Wir freuen uns sehr über die Hilfe und die hervorragende Zusammenarbeit.

Sehr großzügige Geldspende

Sehr erfreut zeigte sich Lutz Hesse, Mitglied unseres Vereinsvorstands und Ämterlotse, als er von Frau Dr. Claudia Nölting eine Geldspende in Höhe von 1.000 Euro für unseren Flüchtlingshilfeverein erhielt. Für die Spenderin, die sich mit ihrer Firma Wassernetz auch in verschiedenen sozialen Projekten in Afrika engagiert, ist es selbstverständlich, auch hier vor Ort in Bernau zu helfen, denn "Menschen, die einen so gefährlichen und leidvollen Weg hinter sich haben, denen wollen wir schnell und unkompliziert helfen. Wir sind sicher, dass der Verein die bestmögliche Verwendung für unsere Spende findet."

 

Weitere Asylbewerber im Alten Rathaus angekommen

Vor Ostern sind weitere Flüchtlinge im Asylbewerberheim in Bernau aufgenommen worden. Insgesamt sind nun 32 Menschen im Alten Rathaus untergebracht. Zu den Herkunftsländern der Neuankömmlinge zählen Somalia, Nigeria und Palästina.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok